Kann erweiterte Intelligenz die Schwachstellen Ihrer Mobilgeräte und sonstigen Endgeräte wirklich absichern?

Angesichts der fortschreitenden digitalen Transformation von Unternehmen ist Mobiltechnologie zu einer geschäftskritischen Komponente geworden. Infolgedessen nehmen auch die Anzahl und Intensität von Cybersicherheitsbedrohungen zu, die Mobilgeräte und andere Endgeräte im Visier haben.

Das einheitliche Endgerätemanagement (Unified Endpoint Management, UEM) wird heute beim Management von Endgeräten bevorzugt, da es ein höheres Maß an Managementfunktionalität und effektivere Sicherheit bietet.

Zu den wichtigsten Fortschritten im UEM-Bereich gehört die Integration von erweiterter Intelligenz (AugmentedIntelligence) und kognitiver Technologie. In diesem Whitepaper erfahren Sie, wie Augmented Intelligence und kognitive Technologie die Sicherheit von Mobilgeräten verbessern – und vor allem, wie diese Technologie den Erfolg Ihres Unternehmens sichern kann.

 



Kontakt

Diese Frage ist erforderlich

Diese Frage ist erforderlich

Diese Frage ist erforderlich

Diese Frage ist erforderlich

Diese Frage ist erforderlich

Diese Frage ist erforderlich

Geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein