Agenda

Unter dem Motto „18 Jahre Agile Manifesto – Was kommt nach dem agilen Zeitalter“ widmen sich die kommenden „Tage der Anwendungsentwicklung“ den Themen, die 2019 und darüber hinaus die Agenda beherrschen werden – von Open Source bis Hybrid Cloud und von Data Science und KI bis Mainframe.

Gewinnen Sie Erkenntnisse und holen Sie sich Inspirationen: Vorträge und Informationen aus erster Hand, Lösungen von Business-Partnern, Foren und zeitparallele Workshops zu den unterschiedlichsten Themen, Hand-on Labs u. v. m. sind geplant.

Wie immer sind die drei Tage vor allem eine Plattform für Austausch, Diskussion, Begegnung und Networking. Offene Konferenzformate und Thinking Sessions geben Raum, Ihre Themen zu platzieren.

Holen Sie sich Anregung und Inspiration für 2019 im IBM Labor Böblingen.

Registrieren Sie sich schon heute.

Dienstag, 12.3.2019
Uhrzeit Beschreibung
Registrierung
10:00 Begrüßung
Christian Daser
10:15 Keynote: Eine kurze Geschichte der Agilität
Tobias Leicher
10:45 Keynote: Agile Development, Open Source, Hybrid Cloud
Kevin Stoodley
IBM Fellow und CTO: IBM Z
11:30 Kaffeepause
11:45 Agil, aber sicher (das ACSP REST API)
Günter Weber
12:15 Agile Intelligence (AI)
Rüdiger Stumm
Mittagessen
14:00 Cloud, Hybrid Cloud, Multicloud - Agiler Namenswandel oder doch mehr?
Ralph Demuth
14:45 1, 2, 3, 4 Eckstein, alles muss modernisiert sein?
Tobias Leicher
15:30 Kaffeepause
16:00 From Panvalet to IBM Rational Team Concert
From shared Libraries to isolated development environments

Uwe Santner, Commerzbank
Dennis Behm
16:45 Die Qual der Wahl, eine kurze Geschichte der Tools
Mark Beyerle / Marcel Amrein / Willi Mild
17:15 Wrap Up
Christian Daser
17:30 Pause
18:00 Open Space Diskussion / Get Together


Mittwoch, 13.3.2019
Uhrzeit Beschreibung
Breakout Session: Track 1 - CICS Roadshow
9:00 Begrüßung und Vorstellung >
Foundation I – What did we learn from your RFEs? >
Tobias Leicher, Marcel Amrein
10:00 Kaffeepause
10:30 CICS und node.js
Tobias Leicher, Marcel Amrein
11:00 CICS Explorer – Functional complete?
Tobias Leicher, Marcel Amrein
11:30 Kaffeepause
12:00 CICS und Java - again?
Tobias Leicher, Marcel Amrein
13:00 Mittagspause
14:00 Cloud Provisioning und zospt
Tobias Leicher, Marcel Amrein
15:00 Kaffeepause
15:30 Foundation II - What else did we do
Tobias Leicher, Marcel Amrein
16:30 Abschlussdiskussion und Feedback zur Veranstaltung
Tobias Leicher, Marcel Amrein
Auf Wunsch stehen ausgewählte IBM Experten für Hintergrundgespräche/Diskussionen zur Verfügung ("Meet-the-Experts-Cafe"), insbesondere zu Fragen rund um die Entwicklung von Blockchain-Lösungen.

Breakout Session: Track 2 - DevOps
9:00 Keynote: IBM's Mainframe DevOps Strategy
Sanjay Chandru
Product Management and Strategy, DevOps for Enterprise Systems
09:45 Kaffeepause
10:15 Making Your Agile Change Sticky
Sean Gillespie
Development Operations SWAT Leader Europe
11:00 Open Source DevOps Pipeline in Aktion
Jakob Naucke, Dennis Behm
11:45 Kunden-Erfahrungsbericht (DATEV)
Armin Kramer (DATEV)
12:30 Mittagessen
13:30 Test your CICS Modules independent from the Runtime
IBM Z Open Unit Test
Scott Davis, Hans Emrich
14:15 Get to know your Application Landscape - Application Analytics for Developers and Architects
Scott Davis, Hans Emrich
15:00 Kaffeepause
15:30 Db2 for z/OS & DevOps, Database-as-a-Service comes to the Enterprise
Patric Becker (Rocket Software)
16:15 Update IBM Problem Determination Tools
Hans Emrich
Breakout Session: Track 3 - Operational Analytics, IMS & Mainframe Optimization
9:00 Keynote: IBM's Mainframe DevOps Strategy
Sanjay Chandru
Product Management and Strategy, DevOps for Enterprise Systems
09:45 Kaffeepause
10:15 Performance: Operating & Anwendungsentwicklung (PI, PA, ICE)
Thomas Esser (Rocket Software)
11:00 ITOA – Die Transaktion im Blick
Jost Mumm
11:30 ITOA – Dem Fehler auf der Spur
Jost Mumm
12:00 "TAW - Transaction Analysis Workbench - Der Fehler steckt im Detail"
Carsten Hinz
12:30 Mittagessen
13:30 New languages on z/OS: Kotlin in IMS applications
Denis Gäbler
14:00 Datenvirtualisierung oder: Wenn die Daten nicht zu Ihnen kommen, gehen Sie doch zu den Daten
Joris Cornette (Rocket Software)
14:30 Das wird Ihrer Anwendung gut schmecken: Das Rezept für Advanced Analytics
Khadija Souissi
15:00 Kaffeepause
15:30 IMS Open Database and JDBC customer project and problem determination with IMS Problem Investigator by example
Denis Gäbler
16:15 1.) Spring Boot as IMS Callout Endpoint in Redhat Openshift private cloud
2.) IMS Spring Boot Samples on Github
Denis Gäbler
17:00 Transfer zur Abendveranstaltung nach Waldenbuch – Kunstmuseum Ritter Sport und Abendessen


* Vorträge der internationalen Sprecher auf Englisch

Auf Wunsch stehen ausgewählte IBM Experten für Hintergrundgespräche/Diskussionen zur Verfügung ("Meet-the-Experts-Cafe"), insbesondere zu Fragen rund um die Entwicklung von Blockchain-Lösungen.

Donnerstag, 14.3.2019
Uhrzeit Beschreibung
Hands-On Labs

Bitte beachten Sie: Wir empfehlen es ausdrücklich, daß Sie Ihren eigenen Laptop für die Hands-On-Labs mitbringen. Sie können diesen für die jeweilige Anwendung vor Ort nutzen.
09:00 Kurzvorstellung der Hands-On-Labs
09:30 Kaffeepause
10:00 Aufteilung in die einzelnen Themenblöcke
DevOps Hands-on Tutorials:

Probieren Sie die neueste Produktfunktionalität der DevOps Technologie aus. Wir bieten ihnen unterschiedliche Szenarien an, aus denen Sie wählen können:

- Nutzen Sie die Visual Debug Funktion, um ihr geändertes COBOL Program zu verifzieren

- Identifizieren Sie Logik in bestehenden CICS Programmen und erstellen Sie daraus API's

- Nutzen Sie Code Coverage um ihre Testabdeckung festzuhalten

API & Messaging Hands-on Tutorials:

Synchron oder Asynchron, das ist hier die Frage (REST API & Messaging)

Die Kommunikation zwischen Anwendungssystemen kann mit unterschiedlichen Technologien realisiert werden. In diesem Vortrag wird ein Überblick über REST API einerseits und Messaging andererseits gegeben und es wird insbesondere auf die Unterschiede zwischen Messaging und REST API eingegangen.
Carsten Mai
API & Messaging
MQ & Event Streams (Kafka)
IBM Event Streams ist eine relativ neue Technologie. Was ist IBM event Streams und worin unterscheidet es sich von 'klassischen' Messaging-Systemen wie IBM MQ?
Carsten Mai
z/OS und REST API - passt das zusammen?
Wie können Daten und Anwendungen, welche auf z/OS angesiedelt sind, einfach als REST API zur Verfügung gestellt werden oder selbst REST APIs von außerhalb nutzen?
Genau auf diese Aufgabe fokussiert ist z/OS Connect.

Carsten Mai
z/OS Connect Demo
Es wird live vorgeführt, wie eine IMS Transaktion als REST API dargestellt werden kann. Welche Schritte sind dafür nötig und welche Tools kommen zum Einsatz?
Carsten Mai
Kaffeepause
Ganz alte Welt - Green Screen Applications (z/OS Connect & HATS)
Können auch Anwendungen an die REST API Welt angebunden werden, die einzig und allein ein 3270-Interface haben und nicht modernisiert werden können?
Ja: dies ist möglich mit der Kombination Host Access Transformation Services / z/OS Connect!

Carsten Mai
Wie sage ich es meinen Entwicklern? (API Management)

APIs zu entwickeln ist die eine Sache. Auf der anderen Seite müssen die erstellten APIs auch verwaltet werden und insbesondere den portentiellen Entwicklern (intern und/oder extern) bekannt gemacht und zur Verfügung gestellt werden. Wie dies erreicht werden kann, erklärt dieser Vortrag.
Carsten Mai
Q&A

Carsten Mai
13:00 Mittagspause
15:00 Ende der Veranstaltung



Die Agenda wird fortlaufend aktualisiert. Stand 08.02.2019