Agenda

Anwendungsentwicklung für heutige IT-Lösungen unterliegt einem beständigen Wandel. Unter dem Primat der Digitalisierung entstehen komplett neue Ansätze für Mainframe-bezogene Projekte, auch was die Integration neuer Lösungen mit der heute bestehenden Anwendungs- und Daten-Landschaft angeht. Und es gilt, neue Themen zu adressieren, beispielsweise Blockchain-Technologie und ihre Anwendungen. Diesen Fragen wollen wir uns bei den traditionellen Tagen der Anwendungsentwicklung widmen.

Wie gewohnt erwarten Sie spannende Vorträge und Demonstrationen zu Themen der Anwendungsmodernisierung, der Integration mit Cloud-Lösungen und ihre Provisionierung, zu Software-Qualitätsmanagement, der agilen Entwicklung mit DevOps, Anbindung mobiler Anwendungen und vieles mehr. Wir wollen Ihnen dabei einen Blick auf die Arbeitsweise von Software-Entwicklern im Jahr 2020 geben und Ihnen vermitteln, wie Sie dazu die Brücke aus Ihrem heutigen Umfeld bauen können.

Die Veranstaltung bietet wieder viel Raum für Austausch mit Mitarbeitern anderer Unternehmen, mit IBM Experten und unseren Geschäftspartnern, sowie für praktische Arbeiten am dritten Veranstaltungstag.

Lokation

IBM Deutschland Research & Development GmbH
Schönaicher Strasse 220
Böblingen
Germany

Logistik-Informationen
Wir haben für diese Veranstaltung im RAMADA-Hotel in Herrenberg (http://www.ramada.co.uk/hotels/germany/herrenberg/ramada-stuttgart-herrenberg/hotel-overview) unter dem Kennwort "AD-Tage" ein Kontingent bis zum 14.02.2017 reserviert. Bitte buchen Sie Ihre Übernachtung dort selbst, am besten telefonisch unter +49 7032 2710.

Dienstag, 14.3.2017
Uhrzeit Beschreibung
bis 10:00 Eintreffen der Teilnehmer
10:00 - 10:15 Eröffnung
Susan Salamon/Olaf Kappel
10:15 - 11:00 IBM z Systems Software Strategie
Michael Perera, Vice President, IBM z Systems Software
11:00 - 11:30 Vorstellung der IBM Geschäftspartner
11:30 - 11:45 Neu in der Mainframe Welt: Ein Rückblick auf mein erstes Jahr
Florian Marx, vICTory-de GmbH
11:45 - 12:15 Anwendungsentwicklung und Anwendungsarchitektur in hybriden Umgebungen im Jahr 2020 - Ein Blick in die Zukunft. Einführung in das Szenario
Tobias Leicher
12:15 - 13:15 Mittagspause
13:15 - 14:00 Integration und Hybrid Cloud
  • Entwicklung von Geschäftsnetzwerken und gemeinsamen Prozessen mit Blockchain - Norbert Schädler
  • Transformation zu einem internen IT-Service-Provider mit z/OS Cloud Provisioning and Management, Marcel Amrein
14:00 - 15:00 Entwicklung und Maintenance Ihrer Application
  • Verständnis und Modernisierung von Anwendungen mit IDz und IBM Application Discovery, M. Welz
  • DevOps: Entwicklung traditioneller Mainframe-Anwendungen so schnell wie ein Start-up, Dennis Behm
15:00 - 15:30 Kaffeepause
15:30 - 16:30 Infrastruktur-Management für Ihre Anwendung
  • Das perfeke Paar: Cobol und Java im IMS - COBOL/Java Sprachübergänge in der Praxis, Thomas Bauer, Fiducia & GAD IT AG
  • Connectivity in Hybrid Cloud-Architekturen - API Management und Micro Services, Tobias Leicher
16:30 - 17:00 Cognitive meets z Systems
  • Advanced Analytics und Machine-Learning mit Apache SPARK und z Systems, Khadija Souissi
17:00 - 17:10 Wrap-up und Abschlussdiskussion
Olaf Kappel
19:00 - 22:00 Abendessen im Restaurant 'Da Signora' mit Führung in der Motorworld Böblingen



Mittwoch, 15.3.2017
Uhrzeit Beschreibung
09:00 - 09:40 IBM Technology Outlook - Cognitive Solutions, Blockchain for Business und mehr
Willi Gotthardt
09:40 - 10:15 IBM DevOps- und Mainframe-Strategie
Rosalind Radcliffe, IBM Chief Architect for DevOps
10:15 - 10:45 Kaffeepause und Aufteilung in die einzelnen Themenblöcke
10:45 - 12:00 Roundtable mit Michael Perera (alternativ zu den Breakout-Sessions)
10:45 - 13:00 Track 1: DevOps
Build your Application

Develop:
  • Warum DevOps?
  • IBM Application Discovery - der Turbo für die digitale Transformation Ihres Mainframes, M. Welz
  • IBM Developer for z Systems und IBM Explorer Aqua, D. Behm
  • RDz für alle! Warum und wie die DATEV case/4/0 ablöst  (PKS/DATEV)

    • Manage & Test:
      • Mainframe Testing Update, Rapid Intelligent Testing for z Systems, S. Davis
      • Software Configuration Management für traditionelle Mainframe-Artefakte, D. Behm
Track 2: Hybrid Cloud und Connectivity
Run your Application

  • WebSphere Application Server v9.0 Update, L. Besselmann
  • IBM Bluemix - Cloud Infrastruktur, Apps & Platform Services, L. Besselmann
  • API Management for z mit IBM API Connect und AppConnect, C. Mai
13:00 - 14:00 Mittagspause Mittagspause
14:00 - 17:00 Track 1: DevOps
  • Was Sie über IBM Debug for z Systems v14.0.0 wissen müssen
  • Update IBM Problem Determination Tools (FA, FM, APA, ABO)
  • Application Discovery and Delivery Intelligence - Anwendungen auf Basis fundierter Daten modernisieren
Track 2: Hybrid Cloud und Connectivity
  •  Zeitnahe Log-Analyse zur schnelleren Problemerkennung sowie zur Vorhersage von Anwendungs- und Infrastrukturproblemen, J. Mumm
  • zOS Connect Enterprise Edition 2.0 – Use Cases und Erfahrungen, I. Arnold
  • Neuigkeiten zum WebSphere Liberty Profile im CICS-Umfeld, I. Arnold


Auf Wunsch stehen ausgewählte IBM Experten für Hintergrundgespräche/Diskussionen zur Verfügung ("Meet-the-Experts-Cafe"), insbesondere zu Fragen rund um die Entwicklung von Blockchain-Lösungen.


Donnerstag, 16.3.2017
Uhrzeit Beschreibung
09:00 - 13:00 IBM Application Discovery: Workshop mit Hands-On-Lab

Wir laden Sie herzlichst dazu ein, IBM Application Discovery and Delivery Intelligence (ADDI) kennenzulernen und Hands-On-Erfahrung mit dessen wichtigsten Funktionen zu sammeln. IBM ADDI hilft Entwicklerteams dabei, bestehende Mainframeanwendungen (in COBOL, PL/I, Assembler und Natural) besser zu verstehen. Dadurch können Änderungen schneller und bei geringerem Risiko umgesetzt werden. Außerdem wird schrittweise Modernisierung gefördert und das Aufteilen komplexer, monolithischer Systeme in komponentenorientierte Services bzw. APIs vereinfacht.

Track 2: Design Thinking Workshop, speziell zum Thema Blockchain (begrenzt auf 15 Teilnehmer)

Design Thinking geht mit dem Blickwinkel des Anwenders an eine Problemstellung heran und nutzt verschiedene Methoden im Team, um die Lösung zu entwerfen und zu verfeinern. Wollten Sie schon immer wissen, wie Design Thinking funktioniert und was damit alles möglich ist? Oder sind Sie auf der Suche nach Anwendungsmöglichkeiten der innovativen Blockchain-Technologie in Ihrem Unternehmen? Dann ist dieser Workshop genau das Richtige für Sie.
13:00 - 14:00 Mittagspause Mittagspause
14:00 - 17:00 Track 1: Hands-on Lab: WebSphere Liberty Virtual PoT (Docker, API Discovery)

Die Übungen wenden sich an Architekten, Administratoren und Entwickler. In den Übungen lernen Sie, wie man man Liberty in Docker betreibt und wie Liberty bei Discovery und Test von APIs unterstützen kann. Grundkenntnisse über Liberty sind wünschenswert aber nicht notwendig.
Track 2: Design Thinking Workshop (Fortsetzung)
17:00 Ende der Veranstaltung

Auf Wunsch stehen ausgewählte IBM Experten für Hintergrundgespräche/Diskussionen zur Verfügung ("Meet-the-Experts-Cafe"), insbesondere zu Fragen rund um die Entwicklung von Blockchain-Lösungen.