Agenda

Unsere Arbeitswelt steht vor tiefgreifenden Änderungen. Neue Technologien wie AI, Robotics, Process Mining und Blockchain schaffen neue Möglichkeiten, aber auch Herausforderungen und verändern unser Leben und unser Arbeiten branchen- und tätigkeitsübergreifend in sehr starker Weise. Viele Unternehmen nutzen bereits einige dieser Technologien, die Skalierung bleibt jedoch hinter den Erwartungen zurück.

Im Rahmen des IBM Automation Summits möchten wir Ihnen aufzeigen, welche neuesten Entwicklungen wir im Markt und in Unternehmen sehen und welche Herangehensweisen wir verfolgen, um die neuen Technologien zur Optimierung von Geschäftsprozessen zu nutzen, seien es Kostenreduzierungen, Prozessbeschleunigungen oder die Möglichkeit schneller und mit höherer Qualität auf Kundenanfragen zu reagieren.

Dabei verfolgen wir einen ganzheitlichen Ansatz, von der Prozessanalyse und -transformation, über die Implementierung und die Skalierung, bis hin zur Umsetzung von Veränderungen in der Gestaltung der Arbeitswelt und der Organisation.

Bei Automation geht es in erster Linie nicht um Maschinen, sondern der Mensch steht hier im Mittelpunkt und wie er sich die neuen Technologien zu Nutze machen kann und sich damit Aufgabenfelder verändern und erweitert werden.

Es erwartet Sie eine vielseitige, interaktive Agenda, IBM Experten zu ausgewählten Themen sowie Raum für Diskussion und Networking.

Veranstaltungsort

IBM Watson IoT Center
Highlight Towers München
Mies-van-der-Rohe-Straße 6
80807 München

Ihre Agenda

UhrzeitBeschreibung
10:00 Uhr Welcome & Registrierung
im IBM Watson IoT Center, 21. Etage
10:30 - 12:00 Uhr Begrüßung & Einführung zu IBM Automation & Robotics
Stefan Lutz, General Manager IBM Global Business Services für die Region DACH
Markus Brandes, Partner, Head of Digital & Cognitive Solutions DACH
Heike Figge, Cognitive Process Automation Practice Leader Europe
12:00 - 12:45 Uhr Lunchbuffet
12:45 - 16:30 Uhr Interaktive Breakout Sessions in kleinen Gruppen alternierend zu den Themen:
Zone 1: Prozesstransformation
Prozessanalyse zur Identifizierung von Vereinfachungs- und Automatisierungspotenzial
Zone 2: "Automation meets Organization"
Auswirkungen der Automatisierung auf die Arbeitnehmer und Change Management
Zone 3: Intelligent Automation at Scale
Vom Aufsetzen der richtigen Governance, eines COEs bis hin zur Nutzung einer Automation Platform aus der Cloud
Zone 4: Die Developer Zone
Hands-on Erfahrung zu RPA Technologien:
  • Blue Prism
  • UIPath
  • Automation Anywhere
  • Virtual Assistant
  • Natural Language Processing
Zone 5: AI for Automation
Wie können Unternehmen AI nutzen, um sich zu transformieren und die Wertschöpfung zu erhöhen
16:30 - 17:15 Uhr Zusammenfassung und abschließende Diskussionsrunde
Stefan Lutz, General Manager IBM Global Business Services für die Region DACH
bis ca. 19:00 Uhr Networking Dinner mit Flying Buffet
im Design Office in der 31. Etage

Änderungen vorbehalten