Agenda

Die Tage der Anwendungsentwicklung 2018 vom 6.-8. März in Böblingen stehen unter der Überschrift

„Beginnen Sie mit der digitalen Transformation - JETZT“.

Dabei werden wir Ihnen vorstellen, welchen sinnvollen Platz IBM Z im Bereich Hybrid Cloud einnehmen kann, ob und wann Microservices die richtige Lösung sind und welchen Herausforderungen Sie mit Machine Learning begegnen können.

Wir werden mit Ihnen diskutieren, welche Fragen sich durch den Einsatz kognitiver Intelligenz ergeben, wie man Ihnen begegnet und vieles mehr. Unsere Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren.


Im Folgenden finden Sie eine finale Agenda vom 16. Februar 2018.

71032 Böblingen, Germany

IBM Client Center Böblingen, IBM Deutschland Research & Development GmbH
Schönaicher Str. 220
71032 Böblingen,
Germany
Anfahrtsbeschreibung

Dienstag, 06.03.2018

Uhrzeit Beschreibung Sprecher
09:00 - 09:20 Registrierung und Kaffee
09:20 - 10:00 Begrüßung durch Susan Salamon & Vorstellung der Business Partner Susan Salamon, Business Unit Executive z Systems Software Sales, DACH
10:00 - 11:00 IBM Cloud Strategie
Ralph Demuth, Vice President, IBM Cloud Technical Executive, Europe
& David Faller, Senior Manager, Cloud Technical Sales & Solutioning, DACH
11:00 - 11:30 Was ist mit Z?
Nachdem die Keynote gezeigt hat wo die Zukunft der Industrie in der Cloud liegt, ist nun die Frage, wie IBM Z mit dieser Cloud Welt harmonisieren kann und welche Rolle der Mainframe spielt. 
Tobias Leicher, SWG Client Technical Professional for CICS, zAPI and zChampion for Modernization
11:30 - 12:00 Kaffeepause
12:00 - 12:45 Anwendungsarchitektur 4.0
Anwendungsarchitekturen für Cloud Native Applikationen unterscheiden sich in vielen Fällen von denen monolytischer Anwendungen. Dieser Vortrag wird zeigen welche neuen Architekturparadigmen wichtig sind und wie diese auch den Zugang zu existierenden Anwendungen verändern werden. Schlagworte wie "Cloude Native", "12factor apps", "Microservices" oder aber "the art of scalability" werden hier den Rahmen bilden, ebenso wie die Frage, wie Microservices und konsistente Daten vereint werden können.
Tobias Leicher, SWG Client Technical Professional for CICS, zAPI and zChampion for Modernization
12:45 - 13:45 Mittagessen
13:45 - 14:30 Container - die Europalette der IT
Container Technologie ist das heisse Thema wenn es um das Deployment von Anwendungen geht. Wie zum Beispiel Docker und andere auf diesem Standard aufbauenden Stacks wie Kubernetes oder Cloud Foundry den Roll-Out von Anwendungen stabiler, sicherer und schneller gestalten werden soll hier erklärt
Utz Bacher, IBM STSM, Lead Architect Linux and Containers on Z
14:30 - 15:15 Industrialisierung in der Software Entwicklung mit DevOps und Automatisierung
Die besten Architekturen und Deploymentmodelle dienen letztendlich nur einem Zweck: Anforderungen des Marktes schneller umzusetzen. Wie die Entwickler nun auf diesen Anspruch reagieren müssen und ihre Prozesse verändern sollten wird in diesem Vortrag erläutert und demonstriert.
Dennis Behm, Senior Client Technical Specialist for DevOps for Enterprise Systems
15:15 - 15:45 Kaffeepause
15:45 - 16:30 Keine Angst vor Kontrollverlust mit APM und ELK
IT Betreiber sind gewohnt, sehr stabile Systeme zu managen. Diese Berechenbarkeit ist jedoch in einem Cloud Modell nicht unbedingt gegeben. Wie sie trotz agilen und dynamischen System Strukturen die Kontrolle behalten und ein hohes Maß an Stabilität für den Endnutzer erreichen können, wird in diesem Vortrag erklärt.
Jost Mumm, Leading Technical Sales Professional & zChampion
16:30 - 17:15 GDPR - Was geht mich das an?
GDPR scheint als rechtlicher Rahmen weit weg vom Alltag des Entwicklers zu sein. Dennoch verändern neue Gesetze den Umgang von Anwendungen mit Daten massiv. Dieser Vortrag gibt einen Einblick was zu tun sein wird und welche Hilfsmittel für Anwendungsentwickler und Systembetreuer zur Verfügung stehen.
Günter Weber, IBM Technical Sales - IBM Mainframe Security Solutions
17:15 - 17:30 Zusammenfassung
18:00 - 21:00 Abendessen im Restaurant IBM Klub Böblingen (zu Fuß erreichbar)



Mittwoch, 07.03.2018

Uhrzeit Beschreibung
09:00 - 10:00 Keynote: An Update to IBM's Mainframe DevOps Strategy
Sanjay Chandru, Program Director Product Management and Strategy, DevOps for Enterprise Systems
10:00 - 10:30 Kaffeepause und Aufteilung in die einzelnen Themenblöcke
10:30 - 12:00 Roundtable (alternativ zu den Breakout-Sessions)
Track 1
Architektur und Infrastruktur

Track 2
Software Entwicklung


Track 3
Datenarchitekturen


10:30 - 11:00 WebSphere Liberty Update und Open Liberty
Lars Besselmann, IBM
From Juno to Neon - IBM Developer for IBM Z
Scott Davis, IBM
Z Analytics Evolution
Rüdiger Stumm, IBM
11:00 - 11:30 Pervasive Encryption, GDPR und z14 - wie passt das zusammen?
Rita Pleus, IBM
Die Suche nach Mr. X - Abhängigkeiten und Zeitfresser mit der IBM Transaction Analysis Workbench for z/OS identifizieren
Carsten Hinz, IBM
Analytics für Anwendungsentwickler - Mit Machine Learning auf dem Weg zu intelligenten Anwendungen
Khadija Souissi, IBM
13:00 - 14:00 Mittagspause
14:00 - 14:30 Java 9, EE4J und JEE8 - Brauchen wir das eigentlich noch?
Holger Wunderlich, IBM
Boost your development lifecycle through Continuous Testing with XACT XATESTER
XACT, t.b.d
Alle Daten im (Zu-) Griff?  - IBM Data Virtualization Manager for z/OS als zentrale Datendrehscheibe
Khadija Souissi, IBM
14:30 - 15:00 Secure Service Container mit Linux on Z
t.b.d.
Write, execute and automate unit tests of Batch and CICS programs with XaTester
Lars Kaare Andersen, CTO Xact, XaTester Product Manager
Alle Daten im (Zu-) Griff?  - IBM Data Virtualization Manager for z/OS als zentrale Datendrehscheibe
Khadija Souissi, IBM
15:00 - 15:30 Kaffeepause
15:30 - 16:00 ODM on Z Machine Learning Integration
Chris Backhouse, IBM
Die Qual der Wahl: Modernes Mainframe SCM und Delivery Pipeline
Dennis Behm, IBM
Anwendungsmodernisierung mit IDAA - ein Kundenbeispiel
Chris Watson, IBM
16:00 - 16:30 ODM on Z Machine Learning Integration
Chris Backhouse, IBM
Die Qual der Wahl: Modernes Mainframe SCM und Delivery Pipeline
Dennis Behm, IBM
Db2 Cloud Provisioning
Benedict Holste, IBM
16:30 - 17:00 z/OS Provisioning Toolkit (zospt) Update
Marcel Amrein, IBM
Update der IBM Problem Determination Tools
Hans Emrich, IBM
Db2 Cloud Provisioning
Benedict Holste, IBM
17:00 - 21:00 Get-Together / Open Space und Abendessen vor Ort
Unter 'Open Space' versteht man ein agiles und spontanes Konferenzformat, mit dem IBM im vergangenen Jahr sehr gute Erfahrungen gemacht hat. Es werden dabei Präsentationsräume und Catering zur Verfügung gestellt während die Teilnehmer Themen vorschlagen oder einfach selbst ein Thema starten. Das Wechseln der Themenräume sowie interessante Gespräche während der immerwährenden Pause sind dabei ausdrücklich erwünscht und gehören zum Konzept dazu.

Donnerstag, 08.03.2018

Uhrzeit Beschreibung
09:00 - 09:30 Kurzvorstellung der Hands-On-Labs am Tag 3
09:30 - 10:00 Kaffeepause und Aufteilung in die einzelnen Themenblöcke
Lab Room 1

Lab Room 2


10:00 - 11:30 WebSphere Liberty Open Labs
Lars Besselmann,
Client Technical Professional - Hybrid Cloud


parallel dazu:

IBM Cloud Private on Z Hands-On Lab
Sebastien Llaurency, zATS Linux & Cloud Lead Architect
Application Discovery Delivery Intelligence Hands-On Lab
Russel Bonner,
WW Technical Sales Specialist,
IBM Application Discovery


parallel dazu:

Xact XA Tester Hands on Lab
Steen Brahe, XACT
11:30 - 12:00 Kaffeepause
12:00 - 13:00 WebSphere Liberty Open Labs
Lars Besselmann,
Client Technical Professional - Hybrid Cloud


parallel dazu:

IBM Cloud Private on Z Hands-On Lab
Sebastien Llaurency, zATS Linux & Cloud Lead Architect
Application Discovery Delivery Intelligence Hands-On Lab
Russel Bonner,
WW Technical Sales Specialist,
IBM Application Discovery


parallel dazu:

Xact XA Tester Hands on Lab
Steen Brahe, XACT
13:00 - 14:00 Mittagspause
14:00 - 15:00 z/OSMF Workflows mit MQ z/OS Hands-On Lab
Marcel Amrein, Senior Technical Sales Professional, Certified IT Specialist (MQ and CICS, zHybrid Cloud)
Machine Learning for z/OS Lab
Benedict Holste, Client Technical Professional, Analytics on IBM Z
15:00 - 15:30 Kaffeepause
15:30 - 17:00 z/OSMF Workflows mit MQ z/OS Hands-On Lab
Marcel Amrein, Senior Technical Sales Professional, Certified IT Specialist (MQ and CICS, zHybrid Cloud)
Machine Learning for z/OS Lab
Benedict Holste, Client Technical Professional, Analytics on IBM Z
ca. 17:00 Ende der Veranstaltung

Auf Wunsch stehen ausgewählte IBM Experten für Hintergrundgespräche/Diskussionen zur Verfügung ("Meet-the-Experts-Cafe"), insbesondere zu Fragen rund um die Entwicklung von Blockchain-Lösungen.



Änderungen vorbehalten

Events


Bei Fragen zur Veranstaltung senden Sie bitte eine E-Mail an 


Registrieren