In jedem Fall schneller

Anwaltskanzlei Baker & McKenzie analysiert unzählige Akten auf Knopfdruck
Die Bearbeitung juristischer Fälle bedeutet viel Aktenarbeit – bei der Anwaltssozietät Baker & McKenzie kann man davon ein Lied singen. Als eine der führenden deutschen Kanzleien berät Baker & McKenzie nationale wie internationale Unternehmen auf sämtlichen Gebieten des Wirtschafts- und Steuerrechts.

Insbesondere bei komplexen Fällen kommen große Mengen an Dokumenten in den unterschiedlichsten Formaten zusammen: beschlagnahmte Festplatten, Ordner mit juristischen Unterlagen, Gerichtsakten, E-Mails, Telefonmitschriften etc. Diese Unterlagen müssen gesichtet und analysiert werden – je schneller die Anwälte die richtige Strategie für den Fall entwickeln, desto höher die Erfolgschancen vor Gericht sowie im Wettbewerb mit anderen Kanzleien.

Bislang war dieser Prozess mit hohem Zeitund Arbeitsaufwand verbunden. „Es kam vor, dass am Freitagmittag ein Lkw mit Bergen von Unterlagen auf den Hof gefahren kam – und am Montagmorgen sollte die Strategie für den Fall stehen“, erklärt Dipl.- Ing. Michael Raab, IT Director bei Baker & McKenzie. Mehrere Anwälte waren dann das Wochenende über damit beschäftigt, Akten zu sichten, Informationen zu ordnen und Zusammenhänge zu verstehen.

Um Kosten zu senken und die juristische Fallbearbeitung zu beschleunigen, implementierte Baker & McKenzie 2011 ein Analyse- System. Zentraler Bestandteil der Lösung ist die IBM Watson Technologie zur Analyse unstrukturierter Daten und Textinhalte. Der Clou: Die Lösung offenbart Zusammenhänge, die früher erst nach langer Suche oder gar nicht erkannt worden wären. Ohne sämtliche Dokumente lesen zu müssen, lassen sich wichtige Fragen beantworten und fallrelevante Zusammenhänge grafisch darstellen. Dazu gehören signifikante Sätze, Beziehungen zwischen Personen, Geldflüsse oder Hinweise zum Fall, die automatisch erkannt werden.

Die weitere Fallbearbeitung erfolgt in einer juristischen Fallakte, die Baker & McKenzie auf Basis des Content Management Systems IBM Filenet P8 implementierte. Dort werden sämtliche fallrelevanten Dokumente abgelegt, von eingescannten Papierunterlagen über E-Mails bis hin zu Analyseergebnissen. Ergänzt um Verteidigungsstrategie, Anmerkungen und externe Recherchen, steht damit allen Anwälten eine konsistente, zentrale Fallakte des Mandanten zur Verfügung – auf Knopfdruck auch als Auszug für die Gerichtsakte.

„Ermittlungsbehörden haben uns bestätigt, dass die IBM Watson Technologie die sprichwörtliche Suche nach der Nadel im Heuhaufen optimal unterstützt“, sagt Frank Hartmann, Leading Technical Sales Professional Analytics Solutions bei IBM. „Davon profitieren auch Anwälte und Verteidiger wie die bei Baker & McKenzie.“ Michael Raab fasst zusammen: „Das neue IBM System bildet ein Alleinstellungsmerkmal für die juristische Fallbearbeitung. Baker & McKenzie arbeitet schneller und kosteneffizienter – das neue System sorgt für einen echten Wettbewerbsvorteil.“

Wir helfen Ihnen gerne.
Haben Sie Fragen?

  •  Angebot anfordern
  •  E-Mail an IBM
  •  oder rufen Sie uns an: 0800-4267947
    Nennen Sie diesen Code: 101CE12W

Veranstaltungskalender

Hier finden Sie die aktuellen Information Management Veranstaltungen.

Kompakt. Praxisnah. Interaktiv.

IBM BAO Academy

Die 45-minütigen IBM BAO Online-Seminare.

Das Insider-Team stellt sich vor.

Sie möchten die Gesichter hinter den Artikeln kennenlernen oder haben Fragen an die Redaktion?

Lesen Sie die gesamte aktuelle Ausgabe!

Facebook

Tagesaktuelle Informationen & Austausch mit den IBM Experten:

Abo abbestellen

Sie möchten Ihr Insider Abo abbestellen?