Intelligentere Gebäude

Der Druck steigtauf Gebäude- und Facility Manager, den Energieverbrauch zu senken

Niedrigere Kosten, höhere Gebäudeeffizienz und bessere Erfüllung der Umweltziele

Gebäude verbrauchen 42 Prozent der gesamten Energie weltweit – mehr als jede andere Asset. Die Energiekosten alleine machen etwa 30 Prozent der Gesamtbetriebskosten eines Gebäudes aus. Bis 2025 werden Gebäude zu den größten Emittenten von Treibhausgasen auf der Welt gehören.

Eigentümer, Betreiber und Facility Manager stehen unter wachsendem Druck, innovative Möglichkeiten zu finden, um die Effizienz ihrer Gebäude zu steigern. Sie analysieren Daten ebendieser Gebäude, um die neuen Zielsetzungen im Hinblick auf die Energie- und Betriebseffizienz besser zu erfüllen. Zugleich arbeiten sie daran, die Kosten zu senken und den unternehmensspezifischen Nachhaltigkeitszielen gerecht zu werden.

IBM bietet einzigartige Unternehmenslösungen für das integrierte Energie- und Gebäudemanagement, um den Energieverbrauch und die Betriebskosten der Anlagen zu senken – in einem einzigen Gebäude oder über ein Gebäudeportfolio hinweg. Die IBM Lösungen für intelligentere Gebäude wurden von IDC bzw. Verdantix zu den führenden Lösungen für die Energieanalyse und Nachhaltigkeit gekürt.


  • Enterprise Asset Management

    Sie erhalten eine zentrale Plattform für das Management des Assetlebenszyklus und die Instandhaltung aller Assettypen. Senken Sie die Kosten, steigern Sie die Rendite und erhöhen Sie die Effizienz.

  • Facility Management – Gebäudemanagement

    Ein weltweiter Standard für die Bilanzierung von Leasingverträgen ist in Vorbereitung und wird sich für unvorbereitete Unternehmen negativ in der Bilanz auswirken. Sind Sie bereit?