BIG DATA. BIG STORIES




BigInsights in der Cloud. Zur kostenfreien Testversion. ->






Hinter jeder kleinen Zahl
steckt eine große Geschichte.

2,5 Trillionen Bytes – das ist die tägliche Menge an Daten, die weltweit produziert werden. Dabei sind ihre Quellen so vielfältig wie die Daten
selbst: vom GPS-Signal eines Mobiltelefons über Bilder und Beiträge in sozialen Netzwerken bis hin zu Datensätzen von Kauftransaktionen oder Wettersensoren.

Diese riesigen Datenmengen – auch Big Data genannt – sind mehr als nur
ein Verwaltungsproblem. Sie sind regelrechte Fundgruben für Erkenntnisse,
mit denen Sie Ihre Geschäftsabläufe entscheidend verbessern können. Mit
Big Data entdecken Sie innovative Lösungsansätze, die vor wenigen Jahren noch undenkbar gewesen wären.

Big Data eröffnet Unternehmen ungeahnte Möglichkeiten, zum Beispiel durch Datenanalyse. Wer sie nutzt, schreibt seine eigenen Erfolgs-
geschichten. Lernen Sie einige dieser Big Stories kennen.








Was ist
Big Data?

Was ist Big Data ...

Wenn ein Brillenhersteller die Produktivität der Mitarbeiter steigern kann und sich diese mehr auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren können.

Was ist
Big Data?

Wenn eine Bank Kredite schneller bewilligen und den Kundenservice verbessern kann.

Was ist
Big Data?

Wenn ein Automobilzulieferer die Dokumentenflut beherrschen und 2,8 Millionen Dokumente papierlos archivieren kann.







Hadoop geht auch einfach – in der Cloud.


Apache Hadoop ist eine der wichtigsten Technologien, um große Datenmengen zu erfassen und zu analysieren. Aber es ist auch eine sehr komplexe Technologie. Mit IBM Analytics for Hadoop können Sie jetzt die Vorteile von Hadoop ganz einfach in der Cloud nutzen.






Wie klingt ein Tennis-Match?

Musiker James Murphy hat gemeinsam mit IBM ein ungewöhnliches Projekt umgesetzt. Daten aus den Spielen des US Open wurden genutzt, um daraus Musik zu komponieren.






Big Data – Big Facts.


450 Milliarden Geschäftstransaktionen pro Tag bis 2020 54 % der Unternehmen wissen, sie benötigen eine Strategie zur Datenanalyse 90 % der heutigen Daten entstanden in den letzten 2 Jahren





Mit Mikropipetten im Kampf
gegen Krebs.


Eine Krebsdiagnose ist heute längst nicht mehr gleichbedeutend mit einem Todesurteil: Je früher und genauer die Erkrankung erkannt wird, desto besser die Heilungschancen. Was Forscher von IBM mit der Entwicklung eines vielversprechenden Instruments für die Krebsdiagnose zu tun haben und wo die neue Technologie in einem Pilotprojekt bereits im Einsatz ist, erfahren Sie hier.

Mit Mikropipetten im Kampf gegen Krebs.






Immer auf dem Laufenden mit IBM Big Data auf Twitter.








Big Data
vor Ort!

Big Data vor Ort!

Sie möchten sich direkt mit unseren Experten austauschen und Lösungen in Aktion sehen? Treffen Sie uns doch einfach bei der IBM Software Academy – unserer Webinar-Plattform – oder auf einer unserer spannenden Veranstaltungen. Zur Veranstaltungsübersicht.





Meinungen über Big Data & mehr.

Meinungen über Big Data & mehr.


Stefan Holtel, Querdenker für Wissensarbeit, erklärt, wie Watson die Politik revolutionieren könnte.

Diskutieren Sie mit unserem Experten.


Foto Wilfried Hoge

Wilfried Hoge
Senior IT Architect
IBM Deutschland







Der Datenberg ruft.


Big Data: Das ist mehr als nur Masse! Wer einen Mehrwert aus den riesigen Datenmengen ziehen möchte, etwa durch Data Mining oder Business Intelligence, sollte sich im Vorfeld Gedanken über seine Ziele machen.

  • Volume – wie lässt sich die stetig wachsende Anzahl an Daten effizient verarbeiten?
  • Velocity – wie erhält man in Echtzeit Einblicke in wichtige Informationen aus zeitkritischen Daten?
  • Variety – wie können strukturierte und unstrukturierte Daten unterschiedlichen Typs problemlos verarbeitet werden?
  • Veracity – wie wird gewährleistet, dass Daten sicher und vertrauenswürdig sind?
  • Visualize – wie können Quellen von Big Data erkannt, verstanden und gezielt angesteuert werden?

Je nach Ziel werden andere technische Lösungen benötigt. Kunden müssen dabei nicht zwangsläufig ihre kompletten Systeme erneuern. Oftmals reicht es vollkommen aus, eine bestehende IT-Infrastruktur um einzelne Tools zu ergänzen und diese mit bereits vorhandenen Möglichkeiten zu kombinieren.






Wir helfen Ihnen gerne.

Ihre Ansprechpartnerin für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Wünschen Sie weitere Informationen? Frau Annette Hodapp steht Ihnen gerne zur Verfügung.

Übrigens profitieren Sie jetzt von unserem Big-Data-Workshop, den wir kostenlos in Ihrem Unternehmen durchführen.

Annette Hodapp

Annette Hodapp

Marketing – Communications
SWG Field Marketing

IBM Deutschland GmbH

©science photo/Shutterstock.com