Nach einer Umfrage des IBM Institute for Business Value unter 225 Managern weltweit haben mehr als ein Drittel signifikante Probleme damit, wichtige Informationen- und Ergebniseinschätzungen zu beschaffen. Außerdem vertrauen viele Manager ihren Informationen nicht, sehen sich aber gezwungen mit Daten zweifelhafter Qualität zu arbeiten. Lesen Sie, wie Sie diese quantitativen und qualitativen Informationslücken in den Bereichen Management & Geschäftsführung, Marketing & Marktforschung, Forschung & Entwicklung und Produktion & Qualität Sie mit Statistik, Data Mining und Predictive Analytics beseitigen können.

Business Analytics für Management & Geschäftsführung: Intuition plus Information für Mittelstandsstrategien

Welche strategischen Optionen bieten sich unserem Unternehmen? In welche Richtungen sollen wir unsere Innovationen treiben? Welche Marktlücken sind lukrativ genug? Welche Produkte sichern unser Überleben in den nächsten Jahre? Welche Kennzahlen prognostizieren sicher die Unternehmensleistung und wie können wir sie kontrollieren?

Diese und ähnliche Fragen müssen Management und Geschäftsführung beantworten, um ihre Unternehmen auf Erfolgskurs zu halten. Dabei hat eine IBM-Umfrage ergeben, dass eine von drei Führungskräften relevante Entscheidungen ohne die wichtigen Hintergrundinformationen trifft, die sie dafür benötigt. 53% dieser Führungskräfte haben innerhalb ihrer Organisation keinen Zugang zu den Informationen, die sie zur Entscheidungsfindung benötigen.

Predictive Analytics- und Data-Mining-Verfahren geben Ihnen die fehlenden Informationen für die Entscheidungsfindung. Sie versorgen sie mit dem Wissen, um Geschäfts- und Innovationchancen systematisch zu identifizieren und quantitativ auszuloten. In der Umsetzung verraten Ihnen statistische Analysen, ob Sie Ihre strategischen Ziele erreichen, Prozesse qualitativ und wirtschaftlich optimal ablaufen.

Werkzeuge für Predictive Analytics, Data Mining und statistische Datenanalyse bilden eine effiziente Basis für unternehmensindividuelle Business-Analytics-Lösungen, die Sie kontinuierlich mit entscheidungsrelevanten Informationen versorgen oder die Sie adhoc bei wichtigen Unternehmensfragen zu Rate ziehen können. So können Sie beispielsweise Dashboards aufbauen, mit denen Sie die zentralen Kennzahlen (Key Performance Indicators) im Auge behalten.

Business Analytics für Marketing & Marktforschung: Budgets schonen, Marketingeffizienz steigern, Kunden zufriedenstellen

Wo liegen die Märkte der Zukunft? Welche Zielgruppen werden lukrativ? Welche Kunden sind die wertvollsten? Bei welchen Interessenten generieren wir mit unseren Kampagnen den meisten Umsatz? Wie lassen sich Kundenkündigungen vermeiden? Was denken unsere Kunden über uns und wie kommunizieren sie darüber im Internet?

Im Mittelstand sind die personellen und finanziellen Ressourcen für das Marketing begrenzt. Umso wichtiger ist es, diese Ressourcen gezielt einzusetzen, sich auf lukrative Märkte und wertvolle Kunden zu konzentrieren und effektive Kampagnen umzusetzen. Dafür sind Werkzeuge notwendig, die eine 360-Grad-Sicht auf Ihre Kunden gestatten, Kundenwerte ermitteln oder Kundenverhalten sicher vorhersagen.

Predictive Analytics, Data Mining und statistische Datenanalyse beantworten die zentralen Fragen, um Ihr Marketing ressourceneffizient und vorausschauend zu steuern. Speziallösungen für Face-to-Face-, Brief- und Online-Umfragen liefern Ihnen Wissen über Ihre Kunden, Text-Mining-Applikationen verraten Ihnen, was und wie im Web über Sie kommuniziert wird. Mit Predictive-Analytics-Verfahren gesteuert, sprechen Ihre effizienten Kampagnen nur die Interessenten an, von denen eine positive Reaktion zu erwarten ist. Genauso warnen sie Sie davor, dass Kunden Sie verlassen könnten oder prognostizieren Reaktionen auf Preiserhöhungen und -senkungen.

Business Analytics Forschung & Entwicklung: Theorie und Markt verbinden

Sind meine quantitativen Auswertungen zuverlässig? Erkenne ich auch verborgene Zusammenhänge in meinen Forschungsergebnissen? Welche Faktoren sind wirklich wesentlich für dieses Ergebnis? Welche Statistiklösungen beherrschen potenzielle Mitarbeiter am ehesten? Wie einfach lassen sich mathematische Beschreibungen finden und formulieren? Wie kann ich meine Forschungsergebnisse vorstandsfähig präsentieren?

Der deutsche Mittelstand ist weltweit für seine Innovationskraft bekannt. Er investiert überdurchschnittlich viel in Forschung und Entwicklung. Für die Auswertung und Präsentation von Daten und Ergebnissen benötigen Abteilungen für Forschung & Entwicklung leistungsfähige Statistik- und Analyse-Lösungen, die einfach zu bedienen sind und mit denen die meisten Mitarbeiter vertraut sind.

IBM SPSS-Lösungen gehören seit über 40 Jahren zur Standardausstattung von Hochschul-Instituten sowie Forschungs- und Entwicklungsabteilungen. Überall wo quantitativ gearbeitet wird, ist IBM SPSS-Software im Einsatz. Sie ist speziell an die Bedürfnisse von Wissenschaftlern und Forschern angepasst. Die große Verbreitung an den Hochschulen und Universitäten garantiert, dass potenzielle Mitarbeiter in der Regel die IBM SPSS-Software beherrschen und nicht eingearbeitet werden müssen. Überdies erleichtert die einfache Bedienung, die ohne Programmierkenntnisse möglich ist, den IBM SPSS-Einsatz.


Business Analytics für Produktion & Qualitätsmanagement: Mit effizienten Prozessen verlässliche Qualität produzieren

Laufen meine Produktionsprozesse effizient ab? Betrachte ich die richtigen Kennzahlen? Welche Maschinen werden bald ausfallen? Wie viele Produkte muss ich überprüfen, um eine hinreichende Qualität zu sichern? Welche Faktoren beeinflussen die Qualität am stärksten? Wo liegen die Schadensquellen für die defekten Produkte?

Der produzierende Mittelstand, den es in vielen dienstleistungsbeherrschten Volkswirtschaften kaum mehr gibt, ist das Herzstück der deutschen Industrie. Hier den Vorsprung zu halten, ist für einzelne Unternehmen und die gesamte Volkswirtschaft existenziell. Die digitale Steuerung der Produktion liefert Daten im Überfluss über jedes Detail in der Fertigung. Potenziell liegen alle Informationen vor, um den Vorsprung zu halten, die Produktion hocheffizient zu gestalten, die Qualität des Outputs zu sichern und Maschinen vorausschauend zu warten. Mit den richtigen Werkzeugen kombinieren Sie Daten aus verschiedenen Quellen und erhalten das Wissen, um die Produktionsprozesse zu optimieren und Qualitätslevel mit vertretbarem Aufwand zu garantieren.

Die kontinuierliche statistische Analyse der Produktion gibt Ihnen einen Echtzeit-Überblick zur aktuellen Lage in der Produktion: Sie erhalten nicht nur einfache Zahlen, sondern können sich komplexe Kennzahlen anzeigen lassen, die In- und Output der Produktion in Beziehung setzen. Predicitive Analytics warnen auf Basis von Maschinen- und Produktionsdaten sowie Erwartungswerten frühzeitig vor dem Ausfall von Maschinen. Statistische Versuchspläne weisen darauf hin, wie viele und welche Produkte überprüft werden müssen, um kostengünstig vereinbarte Qualitätslevel zu sichern.

Weitere Informationen

Wir helfen Ihnen gerne

Möchten Sie ein Produkt kaufen oder sich informieren?

IBM Software Shop

IBM Analytics-Software direkt online bestellen. Finden Sie die Lösung für Ihre geschäftliche Herausforderung.

Zugehörige Links

Informationsmaterial