IBM BusinessConnect 2013. Vernetzter, intelligenter und informierter denn je. 5. Juni 2013. Gartenpalais Liechtenstein Wien. Infolge des großen Interesses ist leider keine Anmeldung mehr möglich. IBM BusinessConnect 2013

Primäre Registerkartennavigation
Primäre Registerkartennavigation

Big Data

15:30 – 16:00 Uhr: Big Data – Vom Hype zur Realität
Jeden Tag werden 2,5 Trillionen Byte an Daten erstellt. 90 Prozent der heute weltweit vorhandenen Daten wurden dabei erst in den letzten zwei Jahren generiert. Diese Daten stammen aus den unterschiedlichsten Quellen: Sensoren, die Klimadaten sammeln, Beiträgen auf Social-Media-Sites, digitalen Bildern und Videos, Datensätzen zu Kauftransaktionen und GPS-Signalen von Mobiltelefonen, um nur einige zu nennen. Diese großen Datenmengen sind Big Data. Zu Big Data gehören drei Dimensionen: Menge, Verarbeitungsgeschwindigkeit und Vielfalt.
Wolfgang Nimführ, Big Data Industry Sales Leader, IBM Österreich

16:00 – 16:30 Uhr: Konkurrenzfähige grüne Energie durch High Performance Computing und Big Data (englisch)
Um die idealen Standorte für Windräder zu definieren, sind Informationen zur geografischen Lage, Temperaturen, Niederschlagsmengen und Windgeschwindigkeiten notwendig. Vestas hat gemeinsam mit IBM über 6.000 Terabyte dieser Daten analysiert, um seine Windräder optimal zu platzieren. Für dieses Big Data Projekt wurde Vestas sogar mit dem Big Data Award 2012 der deutschen Computerwoche ausgezeichnet.
Anders Rhod Gregersen, Senior Specialist Functional Excellence, Vestas

Was ist Big Data?

Täglich werden 2,5 Trillionen Byte an Daten produziert. Das bedeutet, dass 90 Prozent der weltweit heute existierenden Daten allein in den letzten zwei Jahren erzeugt wurden. Diese Daten kommen aus allen möglichen Quellen wie Sensoren, die Wetterinformationen erfassen, Statusmeldungen in sozialen Netzwerken, Digitalfotos und Videos in Online-Portalen, Transaktionsdaten von Onlinekäufen und GPS-Signalen der Handys - um nur einige zu nennen. Diese Daten werden als Big Data bezeichnet.

Zugleich handelt es sich hier um mehr als eine Herausforderung, denn in Big Data liegt die Chance, Einblicke sowohl in bestehende als auch völlig neue Datentypen zu erhalten. So machen Sie Ihr Unternehmen agiler und können Fragen beantworten, für die es bisher keine Antworten gab. Die drei wichtigen Big Data Merkmale sind: „Menge, Verarbeitungsgeschwindikeit und Vielfalt“.


Hier erfahren Sie noch mehr über Big Data.

Ihr Experte

Wolfgang NimführWolfgang Nimführ
Big Data Sales Leader, Österreich und Schweiz


Vernetzen Sie sich mit mir:

Weitere Informationen